Über das Insektenbrillennetz

Die Lösung gegen Mücken, Kriebelmücken und Bartmücken/Gnitzen. Nichts ist schlimmer als blutdürstige Mücken, Kriebelmücken und lästige Bartmücken/Gnitzen, wenn man sich in der Natur befindet. Ein normaler Insektenschutz verhindert die freie Sicht, während dieses Insektenbrillennetz freie Sicht und optimalen Schutz gegen Mücken, Kriebelmücken und Bartmücken/Gnitzen vereint.

Diejenigen, die ein herkömmliches Moskitonetz probiert haben, sind oft sehr enttäuscht. Die Aussicht wird verschleiert und es ist schwierig durch das Netz zu sehen. Es ist natürlich möglich, Löcher in das Netz zu schneiden und damit eine bessere Sicht zu bekommen, aber dann kommen die Insekten hinter das Insektennetz. Und was noch schlimmer ist, sie können nicht wieder herausfinden und greifen das Gesicht an.

Grundsätzlich ist das Insektenbrillennetz ein einfaches Produkt, bei dem das Brillengestell und das Insektenschutznetz perfekt zusammen passen. Wenn Sie das Produkt näher ansehen, können Sie jedoch sehen, wie viele Gedanken und Techniken dahinter stecken.

Z.B. ist es wichtig, dass das Netz sich nicht von dem Brillengestell löst, wenn ein Zweig sich im Netz festsetzt. Mit unserem Insektenbrillennetz erhalten Sie ein Produkt, wo die Brillenfassung und das Insektennetz so zusammengefügt sind, dass das Netz sich nicht ohne Gewalt entfernen lässt.

Ebenso sind die einzelnen Teile wie das Netz, die Gläser, das Brillengestell, polarisierte Gläser und Gläser mit Sehstärke sorgfältig für diesen Zweck ausgewählt.

Das Netz

Erhältlich in zwei Varianten “Mückenfrei” und “Gnitzenfrei”

Mückenfrei ist ein Netz, wo die Maschen ca. 1 mm groß sind, was Fliegen, Mücken, Kriebelmücken und Bienen fernhält.

Gnitzenfrei ist ein Netz, wo die Maschen ca. 0,5 mm groß sind, was Gnitzen und alle anderen Insekten fernhält. Wenn Sie das Insektenbrillennetz für die Hirschjagd in Wald, See- und Moorgebieten benutzen möchten, ist das Netz “Gnitzenfrei” das Richtige für Sie.

Das Brillengestell

Das gesamte Brillengestell, inkl. Scharniere, ist aus dem flexiblen und starken Kunststoff Polyamid hergestellt, wodurch Sie ein langlebiges Produkt erhalten.

Gläser ohne Sehstärke

Fensterglass ohne Sehstärke:
Polyamid Gläser ohne Sehstärke sind für jedermann, der keine Brille benötigt.

Polarisierende Sonnengläser ohne Sehstärke:
7-schicht Laminatgläser mit vollem UV-Schutz. Wird von Anglern benutzt, damit sie die Wasseroberfläche und Fische besser sehen können.

Gläser mit Sehstärke

Qualitätsgläser in CR 39, mit oder ohne Sonnenschutzfilter (Polaroid), von anerkannten Lieferanten wie Carl Zeiss und/oder Hoya. CR 39 ist das am häufigsten verwendete Brillenmaterial, weil es einfach sauber zu halten ist, kratzfest ist und 100% UV-Schutz besitzt.

Tipps zur Anwendung

  1. Weil Mücken, Kriebelmücken und Gnitzen sehr gezielt vorgehen und sehr ehrgeizig sind, wenn es ums Blutsaugen geht, kann es vorteilhaft sein, einen breitkrempigen Hut unter dem Insektenbrillennetz zu tragen. Damit halten Sie das Insektennetz von den Ohren fern und die Insekten können nicht durch das Netz stechen. Das Insektenbrillennetz ist groß genug, so dass Sie einen Hut zusammen mit dem Netz tragen können.
  2. Zuerst setzen Sie die Brille auf, danach ziehen Sie das Insektennetz über den Kopf und eventuell einen Hut. Das Produkt ist patentiert

 

Das Produkt ist patentiert